top of page

Großkundengewinnung eines Discounters in Österreich!

Aktualisiert: 10. Aug. 2020


Am 03.10.2019 hat unser Vertriebsteam mit einem für uns damals noch potentiellen Kunden in Österreich den ersten Kontakt aufgenommen, um uns am 29.10.2019 über das Potential einer Auftragsvergabe auszutauschen.

Alleine dieser Prozess, vom Erstkontakt bis zur Einladung eines für unseren Kunden völlig unbekannten Dienstleisters aus Deutschland, unterliegt einem hohen Maß an übergeordneten Besonderheiten. Das Besondere ist, optimistisch und mit einem hohen Maß an Selbstvertrauen und imaginären, also nicht bereits erfahrenen Beziehungsqualitäten solche Prozesse zu inszenieren.


Zwischen dem Erstkontakt und den uns zur Verfügung gestellten Leistungsverzeichnissen, die als Grundlage einer tätigkeitsrelevanten Kalkulation und die Bewältigung eines zu erwartenden Auftrages von erheblicher Bedeutung sind, vergingen gerade einmal 4 Monate.

In dieser Zeit ist sehr viel passiert.



Mit Sicherheit ist die Grundsatzentscheidung unseres Kunden bereits durch die von uns gesendeten nonverbalen Botschaften, unsere positiven und wertigen Gedanken und insbesondere daraus abgeleitet auch unsere Wünsche bereits in die Entscheidungsprozesse eingeflossen. Das hat mit Sicherheit dazu geführt, dass der Kunde sich für die Zusammenarbeit mit uns bereits im Vorfeld entschieden hat.

Wir konnten schon zu diesem Zeitpunkt eine Auftragsvergabe an uns, nicht mehr verhindern!

Mitte März 2020 erhielten wir die von unserem Kunden bereits unterzeichneten Aufträge, wonach wir einen geregelten START exzellent vorbereiten konnten.

Am 01.04.2020 war es dann so weit. Ausgesuchte Filialen werden seitdem von uns in den unter-schiedlichen Disziplinen betreut.

„Was zählt ist die Wirkung, nicht der Weg!“

69 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page